Stachus Passagen

Ab 18.30 Uhr: Walk-a-Tones / ARD Klassikwettbewerb
Ab 22.00 Uhr: Ihor Kordiuk
Ab 22.30 Uhr: Pedro Rogério Aguiar Silva

 

Walk-a-Tones

Sie gehören zu den besten Marching-Bands! Die Walk-a-Tones bestehen aus hochprofessionellen Musikern und Sängern, die bereits mit vielen internationalen Künstlern auf der Bühne standen. Zu den Walk-a-Tones zählen u. a. der Konzertmeister der Neuen Philharmonie Frankfurt und erster Geiger von David Garrett, der Kontrabassist von Dick Brave & The Backbeats, Gastsänger von The Voice, Popstars, Tobsucht, The Las Vegas Elvis Revival Show uvm. Sie spielen, um zu begeistern: „These boots are made for walking“.

 

ARD Klassikwettbewerb

Im Wechsel mit den Walk-a-Tones spielen Teilnehmer des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD München. Längst genießt der Wettbewerb höchste Reputation in Musikkreisen, entsprechend professionell sind die aus aller Welt stammenden Wettbewerbsteilnehmer. Den Nachtschwärmern zeigt Ihor Kordiuk im Bereich Gitarre seine Klasse. Die Finalisten im Bereich Klavier können Sie an gleicher Stelle am Sa. 9.9.17 bewundern.

 

Ab 22.00 Uhr: Ihor Kordiuk

Ihor Kordiuk wurde 1992 in Borsna, Ukraine geboren. Er hat Nationalen pädagogischen Universität für Kunst von M. Dragomanov in Kiew und Nationalen Universität für Kunst von I. Kotljarewskij in Charkow absolviert.

Im Jahr 2015 zieht er nach Deutschland, um sein Studium beiProf. Franz Halász an der Hochschule für Musik und Theater München fortzusetzen. Seit diesem Jahr ist er ein DAAD-Stipendiat.

Ihor ist ein Laureat von verschiedene Internationalen Wettbewerben in Deutschland, Italien, Spanien, Niederlanden und Russland.

2009 Laureat des III. internationalen Wettbewerbs für Gitarrenspiel «Gitarren an den Grenzen»,II. Preis Chelm, Polen
2012 Laureat des VII. internationalen Wettbewerbs «Gitarrenrenaissance», I. Preis Gomel, Weißrussland
2012 – 2013 Laureat der internationalen Wettbewerbe in Russland: 2012 I. Preis, Belgorod
2013 III. Preis, St. Petersburg
2014 Teilnahme an der III. Runde des internationalen Wettbewerbs für Gitarrenspiel,Schwerte, Deutschland
2016 Laureat der internationalen Wettbewerb «Claxica» in Bologna, Italien I. Preis
2017 Finalist XXXII. Wettbewerb von Andres Segovia in La Herradura, Spanien
Laureat internationalen Wettbewerbs für Gitarrenspiel in Italien: ІІ. Preis, «Variazioni


Ab 22.30 Uhr: Pedro Rogério Aguiar Silva, Brasilien

Pedro Aguiar begann im Alter von 12 Jahren bei Maurizio Martins mit dem Gitarrenspiel. Er setzte seine Ausbildung bei Cida Alvim, Júlio Alves und Eduardo Meirinhos in Brasilien und den USA fort. Bedeutende künstlerische Impulse erhielt er zudem bei Judicaël Perroy am „Conservatoire de Musique d’Aulnay-sous-Bois“ in Paris. Seit 2013 studiert er im Masterstudiengang Gitarre bei Prof. Franz Halasz an der Hochschule für
Musik und Theater München.

Pedro Aguiar ist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe, wie des 17. Souza Lima Gitarrenwettbewerbs (São Paulo, 2006), des „Brasilia Winter Festival“- Wettbewerbs (2007) und des Punta del Este Gitarrenwettbewerbs (Uruguay, 2011). Er wurde beim 5. Bravio Gitarrenwettbewerb (Brasília, 2011), dem São Paulo Art Museum Gitarrenwettbewerb (2011), dem 3. Vital Medeiros Gitarrenwettbewerb (São Paulo, 2012), dem 39. internationalen Gitarrenwettbewerb Gargnano (Italien, 2014), dem 30. internationalen Gitarrenwettbewerb Andrés Segovia (Spanien, 2014), sowie beim Salzburg Guitar Fest (Österreich, 2017) mit Preisen ausgezeichnet. Pedro Aguiar konzertiert unter anderem in Brasilien, den USA, Argentinien, Frankreich, Kroatien, Spanien und Italien. Er ist Stipendiat der Orlandus Lassus Stiftung (Rotary Club München) und wird zudem durch den Verein „Yehudi Menuhin Live Music Now“ gefördert.


Präsentiert von:

Präsentiert von:

Veranstaltet von:

Veranstaltet von:
sz.jpg
merkur.jpg
az.jpg
wams.jpg
radioarabella.jpg
handyticket.jpg
© 2017 CityPartnerMünchen e.V. / CityPartnerMünchen GmbH